Zahnarztpraxis Markus Kuhlow und Partner
0 33 77 / 39 34 58
Montag bis Freitag 8:00 Uhr – 20:00 Uhr
Samstag nach Vereinbarung

Mehr Lebensqualität
durch schöne Zähne.
Jetzt informieren

Vorbeugung schützt vor Zahnproblemen

Niederlassungen

 Zossen

Zahnarztpraxis
Markus Kuhlow & Partner
Bahnhofstraße 16
15806 Zossen
Tel.: 03377 / 39 34 58

 Rangsdorf

Zahnarztpraxis
Markus Kuhlow & Partner
Seebadallee 1
15834 Rangsdorf
Tel.: 033708 / 93 77 36

Prophylaxe

Regelmäßige Prophylaxe für schöne Zähne

Bei Erwachsenen stellt Karies die hauptsächliche Bedrohung für gesunde Zähne dar. Jedoch kommt mit der Parodontitis eine weitere Gefahr für das Zahnfleisch und den gesamten Zahnhalteapparat hinzu. Vorboten sind auffällig tiefe Zahnfleischtaschen. Wenn diese nicht behandelt werden, kann es zunächst zu einer Zahnlockerung kommen, die bis zu einem Verlust der Zähne führen kann. Durch eine regelmäßige zahnärztliche Prophylaxe lassen sich jedoch gesundes Zahnfleisch sowie gesunde Zähne leicht erreichen.
In der Lebenswelt eines Jugendlichen spielen natürlich andere Dinge als der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt eine Rolle. Sollte die systematische Zahnpflege jedoch über längere Zeit vernachlässigt werden, können Zahnfleischerkrankungen und Karies die Folge sein.
Auch bei Kindern darf eine Prophylaxe beim Zahnarzt nicht vergessen werden. Gesunde Milchzähne erfüllen eine wichtige Funktion. Da sie ja irgendwann wieder ausfallen, wird ihnen in der Regel leider nur sehr wenig Pflege geschenkt. Jedoch kann dieser Irrtum zu folgenschweren Schäden für die verbleibenden Zähne eines Kindes mit sich bringen. Daher ist eine professionelle zahnärztliche Prophylaxe auch für die Milchzähne von großer Bedeutung.


Was passiert bei einer Prophylaxe beim Zahnarzt?
Die professionelle Zahnreinigung ist ein wesentlicher Teil der Prophylaxe. Diese wird von Zahnärzten selbst oder von speziell geschultem Personal für Dentalhygiene übernommen. Die Zahnreinigung besteht aus einer Beratung zum individuellen Erkrankungsrisiko sowie zur Mundhygiene, dem Entfernen von Zahnbelägen, dem Polieren der Zähne sowie einer abschließenden Fluoridierung.


Die Entfernung von Zahnbelägen
Ein wesentlicher Bestandteil der Prophylaxe beim Zahnarzt ist eine gründliche Reinigung der Zähne sowie der erreichbaren Wurzeloberflächen. Hierbei werden weiche und harte Zahnbeläge, wie beispielsweise Rotwein- und Nikotinbeläge, Zahnstein sowie andere Verfärbungen mit speziellen Geräten und Pasten entfernt. Mithilfe von Sandpapierstreifen werden im Anschluss die Zahnzwischenräume gereinigt.

Durch den Einsatz von Spezialinstrumenten können bei der Reinigung auch Stellen im Mund erreicht werden, die bei der häuslichen Zahnpflege nur schwer zugänglich sind, wie beispielsweise in den Zahnfleischtaschen und oberhalb des Zahnfleischsaums.

Bei besonders hartnäckigen Verfärbungen kommt eine Pulverstrahlreinigung zum Einsatz. Bei dieser wird ein Gemisch aus Salzen, Luft und Wasser mit Hochdruck auf den Zahn aufgetragen.
Patienten, die unter freiliegenden Zahnhälsen leiden, beschreiben dieses Verfahren in der Regel als unangenehm.

Prophylaxe

Die Zähne auf Hochglanz polieren
Im Anschluss an die Reinigung werden die Zähne poliert. Hierdurch wird der Neuansiedlung von Belägen vorgebeugt. Dies geschieht durch das Glätten von rauen Stellen an den Zähnen. Auch die Übergänge von Füllungen oder die Ansatzstellen von Zahnersatz lassen sich mit dieser Methode glätten.


Fluoridieren
Durch Fluorid wird der Verlust von Mineralien aus dem Zahnschmelz unterbunden. Hierdurch wird der Zahn widerstandsfähiger gegen Säureangriffe. In erster Linie dient das Fluoridieren der Prophylaxe von Karies. In einer Zahnarztpraxis kommen zu diesem Zweck Fluoridlacke oder konzentrierte Fluoridgele zum Einsatz, die am Ende der Zahnreinigung auf die Zähne aufgetragen werden.


Die Kosten für die Prophylaxe
Je nach Verfärbungsgrad und Anzahl der Zähne dauert eine professionelle Zahnreinigung zwischen 30 und 60 Minuten. Die Kosten liegen etwa bei 60 bis 120 Euro und müssen vom Patienten aus eigener Tasche bezahlt werden.


Letzte Aktualisierung dieser Seite: 24.01.2016
Themen aus der Zahnmedizin
Keramikinlays

Keramikinlays sind seit etwa eineinhalb Jahrzehnten Standard bei der Kariesbehandlung. Sie anzubringen, erfordert viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung. Anschließend verfügen Sie...  mehr »

Halitose

Haben Sie auch schon einmal unangenehmen Mundgeruch bei anderen Menschen wahrgenommen? Oder gehören Sie zu demjenigen Viertel aller Deutschen, das unter Halitose leidet? Oft bemerken wir...  mehr »

Implantate

Zahnverlust – Ursachen und FolgenDie Lebensdauer natürlicher Zähne ist begrenzt. Auch bei sehr guter zahnmedizinischer Kontrolle und gewissenhafter häuslicher Mundhygiene...  mehr »