Zahnarztpraxis Markus Kuhlow und Partner
0 33 77 / 39 34 58
Montag bis Freitag 8:00 Uhr – 20:00 Uhr
Samstag nach Vereinbarung

Mehr Lebensqualität
durch schöne Zähne.
Jetzt informieren

Vorbeugung schützt vor Zahnproblemen

Niederlassungen

 Zossen

Zahnarztpraxis
Markus Kuhlow & Partner
Bahnhofstraße 16
15806 Zossen
Tel.: 03377 / 39 34 58

 Rangsdorf

Zahnarztpraxis
Markus Kuhlow & Partner
Seebadallee 1
15834 Rangsdorf
Tel.: 033708 / 93 77 36

Air-Flow®

Air-Flow® - die schmerzfreie Zahnreinigung

Die Methode des Air-flow® zählt zu den Verfahren der professionellen Zahnreinigung. Im Rahmen dieser völlig schmerzfreien Behandlungsform werden Zahnverfärbungen und Ablagerungen mithilfe eines speziellen Pulverstrahlgerätes bekämpft. Hierbei werden verfärbte Zähne unter ausreichendem Druck mit einem Strahl aus Wasser, Luft und Salz bzw. Soda behandelt. Der Druck des Strahles beeinträchtigt dabei nicht den Zahnschmelz, kann Ablagerungen aber effektiv entfernen.

Behandlungszweck:
Air-FlowAir-flow® kann sowohl im Rahmen der regelmäßigen Zahnprophylaxe als auch bei auftretendem ästhetischen Bedarf angewendet werden. Mithilfe des Pulverstrahlverfahrens sind nicht nur farbliche Veränderungen der Zähne zu entfernen - auch oberflächliche Ablagerungen und an den Zähnen haftende Bakterien können beseitigt werden. Dabei sind auch Beläge, die sich in Zahnzwischenräumen befinden und daher für die Zahnbürste schwer erreichbar sind, durch Air-flow® zu erfassen. Neben einer härtenden Wirkung auf behandelnde Zähne bringt die Reinigung mit Air-flow meist ein deutliches Gefühl glatterer Zähne mit sich. Diese Effekte führen zu einer reduzierten Anfälligkeit behandelter Zähne gegenüber erneuten Ablagerungen oder Verfärbungen.
Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung dient somit nicht nur kosmetischen Zwecken, sondern fördert auch Ihre Zahngesundheit.

Zu behandelnde Verfärbungen:
Zahnverfärbungen, die mithilfe von Air-flow® erfolgreich beseitigt werden können, umfassen vor allem solche Pigmentierungen, die durch den Konsum von Nahrungs- oder Genussmitteln entstanden sind. Entsprechende Einfärbungen stellen sich beispielsweise durch den regelmäßigen Genuss von Kaffee, Tee, Wein oder roten Fruchtsäften ein. Auch das Tabakrauchen hinterlässt auf den Zähnen häufig sichtbare Verfärbungen.
Als zahnreinigende Maßnahme ist das Verfahren des Air-flow nicht in der Lage, durch krankhafte Prozesse (wie etwa Karies) hervorgerufene Zahnverfärbungen zu beseitigen.

Empfohlene Häufigkeit:
In welchen Abständen sich das Wiederholen einer professionellen Zahnreinigung empfiehlt, hängt unter anderem von Faktoren wie der individuellen Zahngesundheit und den persönlichen Genussgewohnheiten ab. Zur Wahrung gesunder und natürlich weißer Zähne empfiehlt sich im Schnitt eine halbjährliche bis jährliche Wiederholung.
Selbstverständlich kann dabei eine regelmäßige Zahnreinigung mit Air-flow® nicht die konsequente häusliche Zahnreinigung mithilfe einer geeigneten Zahnbürste bzw. weiterer Zahnpflegeinstrumente ersetzen.

Sinnvolle Ergänzungen:
Um das Ergebnis einer professionellen Zahnreinigung möglichst lange aufrechtzuerhalten, können sich verschiedene Anschlussbehandlungen empfehlen. So ist es beispielsweise möglich, die gereinigten Zähne mit einem fluoridhaltigen Gel oder Lack versehen zu lassen. Fluor fördert unter anderem die Widerstandsfähigkeit Ihrer Zähne und schützt diese so vor Angriffen durch Bakterien.

Behandlungskosten:
Die Kosten für eine Zahnreinigung mit Air-flow® richten sich unter anderem nach dem Umfang einer stattfindenden Behandlung. In der Regel zählt die Zahnreinigung nicht zu den Leistungen, deren Kosten von gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden - eine eventuelle Kostenbeteiligung können Sie allerdings im Vorfeld bei Ihrem Versicherungsinstitut erfragen.

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 24.01.2016
Themen aus der Zahnmedizin
Implantate

Zahnverlust – Ursachen und FolgenDie Lebensdauer natürlicher Zähne ist begrenzt. Auch bei sehr guter zahnmedizinischer Kontrolle und gewissenhafter häuslicher Mundhygiene...  mehr »

Keramikinlays

Keramikinlays sind seit etwa eineinhalb Jahrzehnten Standard bei der Kariesbehandlung. Sie anzubringen, erfordert viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung. Anschließend verfügen Sie...  mehr »

Halitose

Haben Sie auch schon einmal unangenehmen Mundgeruch bei anderen Menschen wahrgenommen? Oder gehören Sie zu demjenigen Viertel aller Deutschen, das unter Halitose leidet? Oft bemerken wir...  mehr »